Kategorien des BJJV

Der BJJV gratuliert allen Sportlern herzlich zur erfolgreichen Teilnahme an der GEM Ost am 05.05.2018 in Berlin.
Mit insgesamt 17 ostdeutschen Meistertiteln und 34 Platzierungen konnte das Team Brandenburg unter Leitung von Landestrainer Frank Gehrke abermals zudem die Länderwertung gewinnen.
Nachdem unser Verband erstmals mit Startern in allen drei Disziplinen (Fighting, Duo und Ne-waza) angetreten war, können sich die qualifizierten Sportlerinnen und Sportler nun auf den nächsten Höhepunkt vorbereiten: Die Deutschen Schülermeisterschaften (U15 und U18) am 26./27. Mai in Maintal sowie die Deutschen Meisterschaften (U21 und Senioren) am 16./17. Juni "zu Hause" in Bernau.
 
Noch einmal herzlichen Glückwunsch an die Sportler, Trainer und Vereine zu dem hervorragenden Abschneiden und viel Erfolg für die weitere Vorbereitung!
 
Freddy Skidzun
VPr Leistungssport

Hallo,

hier findet ihr den Seminarplan und die Einverständniserklärung für das 2. Kinderseminar.

 

Seminarplan.pdf

 

Einverständniserklärung.pdf

Europameistertitel für den SV Schorfheide

 

Florian Weiß, Sportler der Abteilung Ju-Jutsu im SV Schorfheide und Mitglied im Landeskader des Brandenburgischen Ju-Jutsu-Verbandes,  nutzte die Osterferien in diesem Jahr für einen ganz besonderen Ausflug. Seinem Auslandsurlaub mit der Familie setzte er kurzerhand eine Teilnahme am Ju-Jutsu Europacup im niederländischen Amersfoort voran und wurde dabei belohnt. Die harte Vorbereitung mit Schweiß und Tränen zahlte sich letztendlich aus.

Landeskader im Trainingslager

 

Vom 09. bis 11. März 2018 versammelten sich die Athleten des Landeskaders des BJJV zum diesjährigen Kaderseminar im Sport- und Bildungszentrum Lindow. Unter der Leitung von Landestrainer Frank Gehrke und unterstützt von Jakob Bachmann bereiteten sich die Sportlerinnen und Sportler intensiv auf die weitere Wettkampfsaison vor. Neben dem spezifischen Training für den Wettkampf stand insbesondere die Verletzungsprävention auf dem Programm.

So begann das Seminar am Freitagabend direkt mit einer Einheit funktionalem Training, die neben Anstrengung auch allen Teilnehmern viel Spaß brachten. Nach dem Abendessen führte Jakob dann in die Zusammenhänge von Ernährung und sportlicher Leistung ein. So ausgestattet konnten die Athleten den ersten Lehrgangstag beenden und sich für die nächsten Tage ausruhen.

World Championship JJ 2018

Vom 01.-04.03. fand in Abu Dhabi die diesjährige Weltmeisterschaft im Ju-Jutsu für die U18/U21 statt. Erstmalig wurde die WM dieser Altersklasse außerhalb von Europa ausgetragen, was auch eine Anerkennung des gewachsenen internationalen sportlichen Niveaus ist. Gemeldet waren ca. 500 Sportler aus 40 Nationen unter ihnen Exoten wie Mauritius, Irak, Pakistan, Sudan, Marokko, Kolumbien, Iran, Vietnam, Korea… Dagegen fehlte das französische Team komplett, da der finanzielle Aufwand zu hoch war. Das deutsche Team startete aus gleichem Grund nur mit der U21. Als nichtolympische Sportart sind die Kosten letztendlich von den Vereinen, dem Lands- bzw. Bundesverband Ju-Jutsu bzw. vom Sportler selbst zu tragen.

Der Barnim war mit 3 Sportlern vertreten, Fabian Fünfstück und Fridolin Vach aus Bernau sowie Max Pick aus Basdorf. Alle 3 haben bereits mehrjährige Erfahrungen im Nationalteam und bei EM bzw. WM Medaillen erkämpft. Damit zählten sie zu den Medaillenanwärtern. Eine Medaille für den Barnim sollte also möglich sein.

Neues Dojo für die Ju-Jutsuka des SV Motor Babelsberg e.V.

Seit Ostern 2016 haben wir unser "altes" Dojo verlassen und sind den
Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten in der Motorhalle in ein
kleines Dojo einer Schule ausgewichen.
Im 1. Bauabschnitt wurden eine neue Kleinfeldhalle gebaut und unser Dojo saniert und modernisiert.

Hier findet ihr eine Übersicht der Termine für das 1. Halbjahr 2018.

 

Termine.pdf

Am Sonntag, den 26.11.2017 traten Michael Gust (Präsident des Brandenburgischen Ju-Jutsu Verbandes) und Heiko Schwarz (Lehrreferent des Brandenburgischen Ju-Jutsu Verbandes) im Dojo des 1. Ju-jutsu Verbandes Bernau an, um ihre sportliche Prüfung zum 5. Dan abzulegen. Dies ist die letzte technische Prüfung, die ein Ju-Jutska absolvieren kann. Sie enthält sämtliche Techniken der vorausgegangenen Prüfungen.

Einige Übungsstunden dafür wurden ebenfalls durch beide im Dojo des 1. JJV Bernau absolviert. Zwar musste aus Verletzungsgründen eines Prüflings schon einmal die Prüfung verschoben werden und auch dieses Mal mussten sich einige der vorgesehenen Uke im Vorfeld krank abmelden aber frischen Mutes und gut vorbereitet ging es nun an den Start.

Für das Landeseminar 2017 konnten wir Alexander Bork gewinnen.

Referent und Ehrengast: Alexander Bork

Liebe Vereine des Brandenburgischen Ju-Jutsu Verbandes, liebe Landesverbände im DJJV!

Der PSV Basdorf und die Gemeinde Basdorf (Brandenburg) veranstalten das 21. KINDER - UND JUGENDTURNIER im Ju-Jutsu-Fighting um den „Pokal der Gemeinde Basdorf“ am 11. November 2017 und laden dazu alle interessierten Kinder und Jugendliche der U8 bis U15, Trainer und Eltern ein.

Alle Informationen findet ihr in der Ausschreibung im Kalender.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Gust

Liebe Vereine!

Noch sind einige Plätze beim 4. Kinderseminar des Brandenburgischen Ju-Jutsu Verband vom 10. bis 12. November 2017 im Sport- und Bildungszentrum Lindow (Mark) frei! Insofern rate ich zu einer schnellen Anmeldung!!!

 

Mit Blick auf den Termin des Kinderseminar hat unser Kinder- und Jugendreferent, Lutz Meißner das Thema: Halloween ausgerufen. Alle teilnehmenden Kinder, Jugendliche, Betreuer und Trainer werden gebeten, sich ein Kostüm für die am Samstagabend stattfindende Hauptveranstaltung zu überlegen, mitzubringen und vor Ort vorzustellen!

Eine unabhängige Jury wird Preise für die besten Kostüme ausgeben und für weitere Überraschungen sorgen!

Mit freundlichen Grüßen

   

Michael Gust

Zusätzliche Informationen