1. Kinder- und Jugendseminar 2017

Vom 03.03.17 bis 05.03.17 richtete der Brandenburgische Ju-Jutsu Verband im Sport-und Bildungszentrum Lindow das erste Kinder- und Jugendseminar 2017 aus.

Das Seminar war komplett ausgebucht mit 88 Kindern und 13 Betreuern aus 7 Vereinen; Budo Club Banzai e.V., Budokan Quanshu e.V., PSV Basdorf e.V., SV Schorfheide e.V., TSV 1994 Lindenberg e.V., Ju-Jutsu Verein Ziesar e.V. und SV Motor Babelsberg e.V.

Im Mittelpunkt für dieses Wochenende standen insbesondere Trainingseinheiten in den Wettkampfdisziplinen und ein gesondertes Angebot aus dem Kursangebot „Nicht mit Mir“.

Für das KiSem wurden Olaf Werner, Kindertrainer des TSV Lindenberg sowie Julia Zwolinski und Freddy Skidzun (Deutsche Vizemeister 2016) vom BC Banzai als Referenten eingeladen.

Am Freitag war der Anreisetag mit dem Üblichen Andrang auf die Zimmer. Nach dem Abendessen Treffen auf der Matte, wo die Belehrung für alle stattfand. Kennlernspiele mit den Kindern, einschließlich unseres berühmten „Mörderspiel“ rundeten den Abend ab. Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl wurden diesmal gleich drei Mörder gebraucht. Gegen 22 Uhr war dann die wohlverdiente Nachtruhe erreicht.

Am Samstagvormittag fanden unterschiedliche Einheiten statt. Training und Kursangebote mit und ohne Gi. Gegen 11 Uhr wurden die Gruppen geteilt. Die Kleineren gingen mit den Betreuern in die Schwimmhalle und die Größeren hatten noch eine Trainingseinheit mit Julia und Freddy.

Nach dem Mittag erholten sich alle bis 15 Uhr. Dann fanden wieder geteilte Einheiten statt, die gegen ca. 16 Uhr getauscht wurden. Von 17 bis 18:30 Uhr war dann die wohlverdiente Freizeit zum Erholen und von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr gab es Abendessen.

Anschließend war von 20:00 Uhr bis ca. 22:30 Uhr Freizeit wie Ballspiele, Kino und natürlich darf das Spiel „Werwolf“ nicht fehlen. Danach war Nachtruhe.

Am Sonntag, bei der abschließenden Trainingseinheit wurden die Lernergebnisse des Vortages abgefragt. Die Referenten Julia, Freddy und Olaf waren mit den Ergebnissen zufrieden. Als Abschluss des Wochenendes fand die „langersehnte Gerichtsverhandlung“ statt, die das „Mörderspiel“ vom Samstag aufklärte und die „Täter“ des Vortages stellte.

Alle Teilnehmer bedankten sich bei den Referenten und nach dem Mittagessen ging es für alle wieder nach Hause.

Beim nächsten Kinderseminar vom 12. bis 14. Mai 2017 in Lindow wird es wieder viele interessante Spiele und tolle Angebote für Training und Freizeit geben. So werden wir alle das Sportabzeichen abnehmen und dafür zu den unterschiedlichen Inhalten „hart“ trainieren. J

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Betreuer, Referenten und Organisatoren

Für das 1. KiSem

Lutz Meißner,

Kinder- und Jugendreferent des BJJV