1.    Kyu-PRÜFUNGEN
Die Details zu den Prüfungsvoraussetzungen für Kyu-Prüfungen (6.1. bis 1. Kyu) sind der Prüfungsordnung des DJJV zu entnehmen. Eine tabellarische Übersicht, die die formellen Prüfungsvoraussetzungen und materiellen Prüfungsinhalte für
Kyu-Prüfungen darstellt, kann hier eingesehen werden.

 

Hier findet ihr die aktuelle Prüfungsordnung des DJJV mit Stand vom 23.04.2016.

Prüfungordnung.pdf

Die Prüfungsordnung ist auch im Dowloadbereich verfügbar.

Liebe Prüfungsanwärter,

der Prüfungsreferent des Brandenburgischen Ju-Jutsu Verbandes, Lothar Spielmann hat die Prüfungsvoraussetzungen für Dan-Graduierungen ergänzt. Ihr findet eine neue Übersicht im Downloadbereich.

Pruefungsunterlagen.pdf

Die Geschäftsstelle

Vorbemerkungen
Eine Ju-Jutsu-Prüfung ist eine Überprüfung der technischen Fähigkeiten und Fertigkeiten eines Prüflings. Der Prüfling soll zeigen, dass er in der Lage ist, die geforderten unterschiedlichen Aufgabenstellungen des Prüfungsprogramms unter Berücksichtigung der grundsätzlichen Prinzipien des Ju-Jutsu darzustellen. Eine Prüfung ist daher zunächst und in erster Linie eine individuelle Leistungsüberprüfung im Rahmen der breitensportlichen Ausrichtung des Ju-Jutsu, die dem Prüfling im Positivfall eine höchstpersönliche Erfolgsrückmeldung in Form der bestandenen Gürtelprüfung gibt.