Kategorien des BJJV

Liebe Vereine,

 
die neuen Corona-Regeln sind einmal mehr komplex und werfen bei unseren Vereinen zum Teil Fragen auf.
Wir haben versucht, die wichtigsten davon zu beantworten.
 
Neue Corona-Regeln: Wichtige Antworten für Vereine
 
 
Quelle: Landessportbund Brandenburg
Liebe Vereine,
 
anliegende Pressemitteilung des Landessportbundes Brandenburg zur Kenntnis und Bitte um Beachtung.
 
In Absprache mit dem Bereich Leistungssport beim BJJV werden wir Euch in Kürze zu gesonderten Hinweisen für das Landeskadertraining informieren. 
 
 
Quelle: Landessportbund Brandenburg

Liebe Vertreter der Landesverbände,

 
Aufgrund der aktuellen Corona Situation haben die Gruppenleiter gemeinsam mit dem Leistungssportteam entschieden, die
 
Deutschen Schülermeisterschaften 2021 nicht stattfinden zu lassen.
 
Wir bedanken uns herzlich bei dem ausrichtenden Verein für seine Bereitschaft. 
 
Über das Stattfinden der Deutschen Meisterschaft und den entsprechenden Qualifikationsmodus werden wir in der Kalenderwoche 18 (03. - 09.05) entscheiden und dies entsprechend mitteilen.
 
Wir wünschen euch bis dahin alles Gute und bleibt gesund.
Hallo liebe Landesjugendreferenten/-innen,
liebe Landesverbände,
 
wir haben unser Gütesiegel weiterentwickelt und möchten euch über diese Anpassungen informieren.
 
Alle Infos sowie das Antragsformular findet ihr unter: https://www.djjv.de/jugend/kinder-und-jugendschutz/guetesiegel/
 
Bitte teilt diese Informationen mit euren Vereinen für den Kinder- und Jugendschutz!
 
Vielen Dank für euer Engagement & liebe Grüße
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
 
hinter den rund 3.000 Brandenburger Sportvereinen liegen Monate voller Stillstand und Verbote, voller Verzicht und Geduld. Die Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik hat in dieser Zeit Entscheidungen getroffen, die für die rund 350.000 Aktiven hart waren – doch die der Sport mit Blick auf die Pandemie-Eindämmung diszipliniert mitgetragen hat. „Dabei mussten wir Sportler zahlreiche Entbehrungen in Kauf und lange Zeit Abschied von unserem Sport nehmen – zum Wohle und der Gesundheit der gesamten Gesellschaft“, sagt Landessportbund-Präsident Wolfgang Neubert. „Diese Verantwortung haben wir wie selbstverständlich übernommen und damit maßgeblich mitgeholfen, das Corona-Virus in der Mark zu bekämpfen. Umso unverständlicher ist es nun, dass der Sport in Brandenburg bei den Überlegungen der Landesregierung zu möglichen Lockerungsstrategien kaum erkennbare Berücksichtigung findet.“
 
Dies ist umso erstaunlicher, da der Landessportbund Brandenburg e.V. (LSB) der Landesregierung schon vor einigen Wochen ein Konzept vorgelegt hat, wie eine schrittweise Rückkehr des Sports zurück zur Normalität aussehen kann. „Auf diesen Vorschlag, der sich zeitlich an den Öffnungen der Brandenburger Schulen orientiert, haben wir bis heute keine ernsthafte Reaktion erhalten“, bedauert LSB-Vorstandsvorsitzender Andreas Gerlach.
 
Ausführliche Informationen dazu sowie Auszüge aus dem LSB-Vorschlag finden Sie in der beigefügten Presseinformation.
 
 
Quelle: Landessportbund Brandenburg
der Deutsche Ju-Jutsu Verband e.V. führt 2021 sein 50. Internationales Bundesseminar durch. Neben der Möglichkeit an den anderen Veranstaltungen des Bundesseminars teilzunehmen, haben wir in diesem Jahr das Angebot gezielt um Angebote für Menschen mit Behinderung erweitert. Darüber hinaus werden Trainerfortbildungen zum Thema Inklusion sowie ein Informationsabend zum Bundesteilhabegesetz stattfinden. Hiermit möchten wir die Inklusion von Menschen mit Behinderung in den Sportbetrieb fördern.
 
Weitere Informationen in der Ausschreibung.

 

35 Jahre „Das Grüne Band“: Commerzbank und DOSB zeichnen 2021 wieder 50 Vereine aus

„Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ ist der bedeutendste Förderpreis im deutschen Nachwuchsleistungssport, den die Commerzbank und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) seit 35 Jahren gemeinsam vergeben. Auch 2021 werden insgesamt 50 Vereine für ihre exzellente Nachwuchsarbeit mit einem Pokal und dem Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro ausgezeichnet. Bis zum 31. März 2021 können sich Vereine oder Vereinsabteilungen über ihren olympischen oder nicht-olympischen Spitzenverband bewerben. Eine Jury aus renommierten Sportexpert*innen wählt die 50 Gewinnervereine aus.

Die gesamte Pressemitteilung ist unter diesem Link zu finden.

 

Quelle: Deutscher Olympischer Sportbund

Liebe Vereine, 

 
auch wenn aktuell keine Termine in unserem Sport wahrgenommen werden können, haben wir für das Jahr 2021 eine Vielzahl von sportlichen Highlights für Euch geplant und abgestimmt. Die Planung (danke an Lothar Spielmann für die Zusammenstellung und inhaltliche Abstimmung) zeigt Euch eine Vielzahl von Möglichkeiten aus allen Bereichen auf. 
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

diese aktuelle LSB-News für euch zur Info und Weiterverwendung:

Neue Corona-Regeln: Das gibt’s zu beachten
 

Quelle: Landessportbund Brandenburg

 

Kurz vor dem Jahreswechsel verstarb, völlig unerwartet Dr. Arnim Sotzko. Wir trauern sehr um den so plötzlichen Verlust und sprechen insbesondere der Familie unser tief verbundenes Mitleid aus.

Dr. Arnim Sotzko war für das Ju-Jutsu in Brandenburg und ganz Deutschland bekannt. In den 90er Jahren legte er den Grundstein für viele Erfolge und prägte mit seiner Nachhaltigkeit in der Trainingsmethodik eine jahrzehntelange erfolgreiche Arbeit im Ju-Jutsu Leistungssport. Der Brandenburgische Ju-Jutsu Verband verdankt Dr. Arnim Sotzko viele Inspirationen für unseren gemeinsamen Sport und für unseren Verband. Als Landestrainer und Vorstandsmitglied hat er sich jahrelang für die jungen Sportler eingesetzt, sie in ihrer Entwicklung geprägt und war persönliches Vorbild.

 

 

Für den Brandenburgischen Ju-Jutsu Verband

Michael Gust, Präsident

Rette Deinen Sportverein mit Crowdfunding über den Lockdown

 

Der DOSB startet mit dem #SupportYourSport-Fördertopf die Sportdeutschland-Crowd auf fairplaid.org

Der zweite Lockdown trifft die Vereine in Sportdeutschland hart. Mitglieder und Ehrenamtliche leiden unter den aktuellen Einschränkungen für Bewegung und Gesundheit im Sportverein. Jetzt geht es darum, nicht nur persönlich fit zu bleiben, sondern auch den eigenen Verein über den Winter zu retten. 

Deshalb hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) schon Mitte des Jahres die Initiative #SupportYourSport ins Leben gerufen, der er jetzt die Sportdeutschland-Crowd auf der Plattform Fairplaid zur Seite stellt. Hier können Sportvereine ihre Crowdfunding-Kampagnen einstellen, die dann durch den #SupportYourSport-Spendentopf des DOSB unterstützt werden.