Kategorien des BJJV

Liebe Freundinnen und Freunde des Ju-Jutsu in Brandenburg!

Die Jahresplanung 2020 des BJJV ist jetzt abgeschlossen. Ihr findet die entsprechende Übersicht an dieser Stelle (Terminplanung).

Die jeweiligen Ausschreibungen werden sukzessive fertiggestellt und dann im Veranstaltungskalender veröffentlicht.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen bei den jeweiligen Veranstaltungen und auf die gemeinsamen sportlichen Betätigungen in 2020!

 

Mit sportlichen Grüßen

Lothar Spielmann

(stellvertretend für das Präsidium und den Vorstand des BJJV)

 

Liebe Freundinnen und Freunde des Brandenburgischen Ju-Jutsu-Verbandes!

Die Jahresplanung für 2020 ist abgeschlossen und Ihr könnt Euch an dieser Stelle [BJJV_Terminplanung_2020] eine Übersicht über das vielfältige Aus- und Fortbildungsangebot des BJJV in 2020 verschaffen.

Liebe Freundinnen und Freunde des Ju-Jutsu!

Im Vorgriff auf die Terminplanung des BJJV für 2020, die wir an dieser Stelle in Kürze veröffentlichen werden,

erfolgt hier bereits ein Hinweis auf zwei Ausschreibungen für Lehrgänge im Januar 2020:

  • 18.01.2020 in 16816 Neuruppin mit Wolfgang Reitsch, 5. Dan, zum Thema „Abwehr von Angriffen mit dem Stock"
  • 25.01.2020 in 14979 Großbeeren mit Lothar Spielmann, 4. Dan, zum Thema „Notwehr/Nothilfe“

Hinweis zum Notwehr/Nothilfe-Lehrgang:

Die einmalige Teilnahme am Notwehr-/Nothilfe-LG in der Vorbereitungszeit ist gem. der Prüfungsordnung des DJJV

(vgl. Teil B § 3 Ziff. 1) Voraussetzung zur Teilnahme an einer Prüfung zum 1. bzw. 2. Dan.In 2021 wird kein entsprechender

Lehrgang vom BJJV angeboten! Wer also beabsichtigt, in 2020 oder 2021 an einer Dan-Prüfung teilzunehmen und

diesen Lehrgang noch nicht besucht hat, sollte an diesem Lehrgang teilnehmen.

 

 Mehr Informationen zu den Lehrgängen befinden sich in den Ausschreibungen im Kalender.

Gymnasiastin haut alle um!

Ahrensfeldes stärkstes Mädchen ist gerade mal 16 Jahre jung. Sie ist nett, zierlich, und doch haut sie alle um!

Das ungewöhnliche Talent von Chiara Werner hat sich mittlerweile international herumgesprochen. Die Ju-Jutsu-Kämpferin ist Star im TSV Lindenberg, der von Gernod Gruschwitz geführt wird. Sie ist aufgrund ihrer Leistungen jetzt in den Bundeskader aufgenommen worden. Damit soll sie für internationale Turniere fit gemacht werden, um in der Weltrangliste möglichst hoch zu steigen.

Für den Kinderschutz - gegen sexualisierte Gewalt im Sport

Kürzlich fand die 4. Berlin-Brandenburgische Regionalkonferenz der Sportjugenden Berlin und Brandburg statt. Mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen in der Bildungsstätte der Sportjugend Berlin an der Veranstaltung teil. Ziel der Veranstaltung war zu sensibilisieren, die Partizipation von Jugendlichen zu fördern, zu informieren, zum Netzwerken anzuregen und neue Themen anzusprechen.

Für das kommende Landesseminar 2019 vom 29.11. - 01.12.2019 sind noch Plätze frei.

Alle Informationen zur Anmeldung, Seminarpläne und das Zusatzangebot findet ihr in der Ausschreibung im Kalender.

 

Liebe Vereine!

Der TSV Lindenberg startet 2020 mit einem neuen Angebot für sein „Japanisches Turnier“. Das beliebte Anfängerturnier vergrößert sich im Angebot und gut dafür in eine neue Halle. 

 

Bitte beachtet die Ausschreibung für den Kalender 2020.

 

Am 09.11.19 findet ein Kinder und Jugendturnier in Basdorf statt.

Die Ausschreibung findet ihr im Kalender.

Vom 8. bis 14. Juli 2019 führte der BJJV zum ersten Mal eine Jugendfreizeit im Sport- und Bildungszentrum des LSB BB, Lindow/Mark durch. Es nahmen 35 Kinder aus sechs Vereinen teil (PSV Basdorf, 1. JJV Bernau, TSV Lindenberg, Kempo Neuruppin, Budo Club Banzai und JJV Ziesar).

Bericht zur 1. Verbandsprüfung des BJJV e.V. vom 08.06.2019

geschrieben von Oliver Juncker, 2. Dan, Budo-Club-Banzai e.V.

 

Da war sie, die Bestätigung der Anmeldung zur 1. Verbandsprüfung des BJJV in 2019. Mit einer E-Mail von Lothar Spielmann, unserem Prüfungsreferenten im Sportverband, bekamen wir kurz vor der Prüfung letzte Informationen und die Sicherheit, dass die Prüfung am Samstag, 8. Juni 2019, stattfinden sollte. Auch die Prüfung am Durchführungstag empfand ich als beispielgebend. Angemeldet hatten sich 6 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus 3 Vereinen im Alter von 16 bis 64 Jahren. Von uns wurden Graduierungen vom 2. Kyu bis 2. Dan angestrebt.

Verbandsprüfungen des BJJV im Juni 2019

 

Im Juni 2019 veranstaltet der BJJV zwei Verbandsprüfungen, zu denen interessierte

Zuschauerinnen und Zuschauer herzlich eingeladen sind:

 

  1. Am 01.06.2019 (Samstag) findet ab 09:00 Uhr eine hochgradige Dan-Prüfung statt,

          bei der 7 Prüfungsteilnehmer aus 4 Vereinen des BJJV Graduierungen

          bis zum 5. Dan Ju-Jutsu anstreben.

          Die hochwertig besetzte Prüfungskommission besteht aus

          Marco Leik, 6. Dan (Präsident des Ju-Jutsu-Verbandes Sachsen und Direktor Stilarten des DJJV),

          Michael Gust, 5. Dan (Präsident des Ju-Jutsu-Verbandes Brandenburg und Vizepräsident Breitensport des DJJV)

          und Heiko Schwarz, 5. Dan (Referent Bildung des BJJV).

          Die Prüfung findet statt auf dem Gelände der Bundespolizei in 15236 Frankfurt/Oder, Kopernikusstraße 71-75.

 

 

      2. Am 08.06.2019 (Samstag) findet die 1. Verbandsprüfung 2019 des BJJV statt, bei der 6 Prüfungsteilnehmer aus

          3 Vereinen des BJJV Graduierungen vom 2. Kyu bis 2. Dan Ju-Jutsu anstreben.

          Abgenommen wird diese Prüfung von Roland Merkel (3. Dan/Budokan Großbeeren),

          Marco Riebe (3. Dan/SV 63 Brandenburg-West) und dem

          Prüfungsreferenten des BJJV Lothar Spielmann (4. Dan).

          Die Prüfung beginnt um 10:00 Uhr und findet in der Kleinen (alten) Sporthalle der

          Otfried-Preußler Grund- und Oberschule Großbeeren in 14979 Großbeeren, Teltower Straße 1, statt.